Die Idee

Seit 1979 spielten wir mit Vereine aus GV Bremerhaven, GV Bremervörde, GSV Hamburg und GSV Braunschweig gemeinsam.

Viele hatten mich (Astrid Kerkdyk) überreden lassen, den Verein doch zu gründen.

So wurde unser "Gehörlosen Skat & Romméclub Bremen" am 01. März 1984 gegründet mit 15 Personen, 3 Gründungsmitglieder sind dabei: A.Kerkdyk,  A.Tausch  und C.Igersky.

Jetzt sind 15 Mitglieder im Club.

Mitmachen kann jeder, egal wie alt.